Dienstag, 15. August 2017

Wie die Zeit vergeht......

Es ist schon wahnsinn,aber unsere Kleine Maus ist jetzt auch schon so weit, dass sie in den Kindergarten geht. Die Zeit ist einfach so verflogen und jetzt ist sie schon so weit. Wenn die Leute früher so einen Satz gesagt haben,habe ich das oft nicht verstanden. Ich habe immer gedacht" was die immer haben".Jetzt mit Kindern sehe ich das anders. Mit Kindern scheint die Zeit einfach viel,viel schneller zu vergehen.

Am 01.08. war es also so weit und Mucki durfte auch in den langersehnten Kindergarten. Dafür brauchte sie natürlich eine neue Tasche.

Da der große Bruder auch seinen Namen auf der Tasche stehen hat, durfte der bei ihr natürlich auch nicth fehlen. Noch dazukommt, dass sie durch den auffälligen Schriftzug ihre Tasche zwischen den anderen Taschen schnell finden kann.



Das Bügelbild habe ich mir auf dem Stoffmarkt geholt und es lang über ein Jahr lang im Schrank. Ich habe mich nicht getraut, es zu verwenden. Nachdem ich es jetzt endlich benutzt habe, weiß ich wirklich nicht mehr,warum ich so viel Angst davor hatte. Es war super zu verarbeiten und vor allem ganz einfach.


Die Klappe musste ich ein wenig verlängern. Damit man die Naht nicht sieht, habe ich ein Webband draufgesetzt.

Ich habe die Tasche Ende Juli gemacht, damit sie ja auch am ersten Kindergartentag fertig ist. Was ich nicht berechnet habe, ist die Tatsache, dass ich dann eine Woche mit unsere Tochter duskutieren durfte. "Warum darf ich nicht in den Kindergarten,obwohl ich jetzt eine Tasche habe?"😂
Diese Diskussion ist ja jetzt auch endlich beendet.

Ich wünsche Euch noch eine schöne, hoffentlich sonnige Restwoche.

Bis dahin

Eure Katja


Donnerstag, 10. August 2017

Wenn Mutti mal einkaufen darf......


Beim letzten Stoffeinkauf im örtlichen Stoffgeschäft habe ich ein Buch gefunden "Jetzt näh ich für mich!" Da habe ich mir gedacht, dass dieses Buch mal Programm werden soll und habe es mir kurzerhand geholt. 

Ich fand die Schnitte allesamt super und habe mich auch direkt ran gewagt.
Dieser Pulli ist es zuerst geworden.


Bei diesem lausigem Sommerwetter kann ich einen Kuschelpulli gut vertragen. Da er aus leichtem Sommersweat ist, ist er nicht zu dick,aber bei diesem Temperaturen( um die 18°C) genau richtig. Vor allem wenn man abends noch ein wenig länger draußen bleiben möchte.

Leider habe ich versäumt, euch ein paar Detailsaufnahmen zu machen,aber ich denke, das Wichtigste an diesem Pulli sieht man auch so schon.
Er lässt sich super angenehm tragen und der zweite Pulli aus dem Buch ist auch schon entstanden. So habe ich endlich mal wieder die Zeit (und auch die Lust) was für mich selbst zu machen.

Den anderen Pulli zeige ich euch dann beim nächsten rums. Jetzt schicke ich erst einmal Diesen hier hin.

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche.

Bis dahin

Eure Katja

Dienstag, 1. August 2017

Kleiner Seemann

Heute möchte ich euch ein Shirt für einen kleinen Seemann zeigen.Entstanden ist das Ganze,weil ich noch maritimen Reststoff hatte, mit dem ich in unseren Größen leider nicht mehr viel machen kann. Wegwerfen wollte ich ihn auch nicht, daher habe ich zum ersten Mal auf Kleidung ein wenig gepatchworkt.


Dieser Stoff war es, der es mir so angetan hatte. Er darf jetzt als Ärmel noch weiter seinen Dienst tun.


Anhand des Schiffes auf dem Arm habe ich dann freihand eine eigene Applikation erstellt.


  Auch dieses Mal sind wieder " Reste" verwertet worden. 
Der Mast ist dann sogar der allerletzte Rest von den maritimen Booten geworden.


Dieses zauberhafte Shirt schicke ich jetzt mal zum Creadienstagwir machen klar Schiffkiddikram und made4boys.

Ich wünsche euch eine angenehme Restwoche

Bis dahin 

Eure Katja



Dienstag, 25. Juli 2017

Neues "Drunterset"

Es ist mal wieder so weit.....endlich ist unser Kind gewachsen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass andere Kinder schneller wachsen als Unsere. Der Vorteil ist natürlich, dass die Klamotten länger passen. Die Unterwäsche passt sogar sehr lange,das verwundert mich immer wieder. Jetzt ist es (endlich) soweit und der Große braucht was Neues für drunter.


Den Wickiestoff habe ich schon länger im Schrank gehabt. Letzten Sommer entstand daraus ein T-Shirt. Die Reste wurden sorgsam gehütet.  Aber jetzt durften sie endlich aus dem Schrank.

 Der Stoff hat noch genau für die Mitte der Shorts gereicht und eine Applikation habe ich noch hin bekommen. Jetzt istz er Restlos aufgebraucht.



Abgesteppt habe ich das Ganze mit einem Dreifach-Zick-Zack-Stich.Ich tue mich immer ein wenig schwer damit, einen Zierstich für unseren Großen zu finden. Die Zierstiche, die ich habe, sind eindeutig eher was für Mädchen. Mit diesem Stich kann ich mich aber doch ganz gut anfreunden.

Wie so oft geht es damit wieder zum Creadienstag,wir machen klar Schiffkiddikram und made4boys.

Ich wünsche Euch eine angenehme Restwoche.

Bis dahin

Eure Katja

Dienstag, 18. Juli 2017

Hier wird alles verbraucht....

...zumindest versuche ich das immer wieder. Jeder kleinste Stoffrest wird aufbewahrt, weil man ja "immer mal was damit machen kann". Jetzt habe ich (mal wieder) meiner Restkiste den Kampf angesagt. Sie wird immer voller und voller und voller.

Mit den großen Stücken habe ich angefangen.


Diese Halstücher habe ich noch rausbekommen, teilweise habe ich sie noch zusammen gepuzzelt. Bei anderen Stücken musste ich dann doch an meinen "normalen" Fundus gehen. Aber immerhin sind dabei 7 Halstücher bei rumgekommen. 

Was ich allerdings mit den kleineren Reststücken mahce,weiß ich noch nicht. Da muss ich erstmal noch ein paar Ideen sammeln.
Jetzt geht es mit meinem Resten erstmal zum creadienstag und zu wir machen klar schiff.

Ich wünsche Euch eine angenehme Restwoche.

Bis dahin

Eure Katja

Dienstag, 4. Juli 2017

Taler,Taler du musst wandern....

Am Wochenende hatten wir in unserem Ort Schützenfest. Damit die Taler da nicht allzuweit wandern, habe ich unseren Kindern schnell zwei Brustbeutel genäht.


Genäht habe ich sie nach dieser Anleitung.Das Turtorial ist wunderbar beschrieben und hat es mir ganz einfach gemacht. So entstanden beide Beutel in weniger als einer Stunde...



Auf Muckis Beutel ist auf der Rückseite ein Schmetterling. Ich musste Stoff aus meinem Fundus nehmen, da es eine recht spontane Idee war. In Sachen Baumwolle ist mein Scrank zwar gut bestückt,aber leider sind wenige kindliche Motive dabei.

Die Beutel haben uns am Wochenende gute Dienste geleistet. Die Kinder brauchten zwar noch Hilfe bei der Verwaltung( immerhin können beide noch nicht rechnen) aber so hatten wir wenigstens auch einen Überblick darüber, was die Kinder so ausgegeben haben.

Die Beutel schicke ich jetzt schnell zu den Dienstagscreativen, zu made4girlskiddikram und made4boys.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche.

Bis dahin 

Eure Katja


Dienstag, 27. Juni 2017

"Mama,ich mag Maulwürfe"

"Mama, ich mag Maulwürfe" war der Kommetar unserer Tochter zu diesem Stoff. Egal ob er für sie bestimmt war,oder nicht, nach diesesm Kommetar war klar, dass er ihr gehören muss.

Die Stoff habe ich auf dem letzten Stoffmarkt entdeckt und war (genau wie Mucki) vom ersten Moment an verzaubert.



Genäht habe ich den Pulli nach einem Schnitt von Miuomiuo. Den ersten Pulli dieser Art für Mucki könnt ihr hier anschauen.

Es war mal wieder gar nicht so einfach, diesem Wirbelwind vor die Kamera zu bekommen, daher gibt es hier mal eine kleine Fotoauswohl,von der ich hoffe, dass man den Pulli einigermaßen erkennen kann☺




 Damit geht esd ab zum creadienstagmade4girls und kiddikram.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche.

Bis dahin

Eure Katja